Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG hat sich für die Einführung der Verlagssoftware knkVerlag entschieden.

knkVerlag wird zukünftig in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Controlling, Medienvertrieb, Lektorat/Projektverwaltung, Abomarketing sowie für die Vertragsverwaltung eingesetzt. Die Vertragsverwaltung beinhaltet dabei sowohl klassische Abonnements als auch digitale Geschäftsmodelle.

WEKA MEDIA Geschäftsführer Stephan Behrens erläutert die Ziele der Zusammenarbeit mit knk: „Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit knk werden wir unsere aktuelle IT-Plattform mitsamt der Altsysteme SAP FiCo in den Bereichen Finanzen und Controlling sowie SAP ERP als Enterprise Resource Planning (ERP) System ablösen und durch ein integriertes System auf Basis des aktuellen knkVerlag- und Microsoft Dynamics-Standards ersetzen. Mit der knk-Lösung fokussieren wir noch stärker auf die Kundenbedürfnisse, stellen uns zukunftssicher auf und bieten darüber hinaus unseren Mitarbeitern eine moderne Arbeitsumgebung.“

Sebastian Mayeres, Director Of Global Sales bei knk, ergänzt: “Aufgrund des hohen funktionalen Deckungsgrads zwischen den Anforderungen von WEKA MEDIA und knkVerlag haben wir im Zuge der gemeinsamen Projektinitiierung entschieden, im Projekt sehr nah am knkVerlag-Standard zu bleiben. Wir wollen das Maß an Individualanpassungen in knkVerlag auf ein Minimum reduzieren und stattdessen im Projektverlauf prüfen, ob sich etablierte Arbeitsabläufe möglicherweise durch die im Standard abgebildeten Geschäftsprozesse ersetzen lassen.“

Die knk Integration Platform, ein von der knk Business Software AG entwickeltes Schnittstellen-Framework zum Import und Export von Stammdaten, soll zukünftig für den standardisierten Datenaustausch zwischen knkVerlag und anderen Systemen verwendet werden, die Bestandteil der WEKA MEDIA-Softwarestrategie sind.

Über die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG

Die WEKA MEDIA GmbH & Co. KG ist einer der führenden Anbieter von multimedialen Fachinformationslösungen im Business-to-Business- und Business-to-Government-Bereich.

Das Unternehmen bietet Produkte und Services mit einem hohen Nutzwert. Das Spektrum reicht von Software-, Online- und Printprodukten und einer modular aufgebauten, internetbasierten Großkundenlösung bis hin zu E-Learning-Angeboten, Seminaren, Fachtagungen und Kongressen.

Das Produktportfolio wendet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Brandschutz, Bauhandwerk und Architektur, Behörde, Datenschutz, Management und Finanzen, betriebliche Mitbestimmung, Personalentwicklung, Produktion und Konstruktion, Umwelt und Energie sowie Qualitätsmanagement.

WEKA MEDIA ist ein Unternehmen der europaweit tätigen WEKA Firmengruppe. Die unter dem Dach der WEKA Firmengruppe geführten Medienunternehmen beschäftigen über 1.500 Mitarbeiter und erwirtschafteten 2018 einen Umsatz von rund 247 Millionen Euro.

Über die knk Gruppe

knk entwickelt und vertreibt mit knkVerlag die einzige von Microsoft zertifizierte Branchensoftware für das Verlagswesen weltweit. knkVerlag basiert auf modernster Web- und BI-Technologie. Die Software ist sowohl on Azure in der Cloud als auch on Premise einsetzbar und kann gekauft oder gemietet werden. Einführungsprojekte in der Cloud dauern bei kleinen Verlagen rund 6-12 Wochen.

knk ist Fördermitglied im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und korrespondierendes Mitglied im Börsenverein des deutschen Buchhandels. Die knk Gruppe betreut mit rund 180 Mitarbeitern über 450 Verlage in Deutschland, Europa, Nordamerika und Asien.

Zur knk Gruppe gehören auch die Marken „muellerPrange“ und „VM Verlags-Manager“, die im deutschsprachigen Raum marktführende Anzeigen- und Leser-Software für Publikumszeitschriften und Zeitungen, sowie Bradbury Phillips International, die Spezialsoftware für das Lizenzgeschäft und Honorarsoftware aus Großbritannien. Die knk Customer Engagement GmbH hat sich als Teil der knk Gruppe auf die Bereiche CRM, Marketing Automation und KI-Anwendungen spezialisiert. Die knk Cloud Services GmbH bietet Managed Services, Cloud Deployment und spezifische Web-Apps.